„FinnRey“ – Eine Dr E. Wok Fallbetrachtung

Beitragshaeder

Malte (25) aus Hamburg fragt den Doktor um Rat: „Hallo Dr E. Wok, ich brauche da mal einen Rat! Ein Kumpel von mir (so einer, der einfach alles für X-Wing kaufen muss) war neulich auf so einer Spielemesse und hat da eine der ‚Helden des Widerstands‘ Boxen gekauft, die eingeflogen worden waren, um die so richtig süchtigen X-Wing Spieler zum verfrühten und überteuerten Kauf zu verführen. Was ich aber eigentlich sagen will: seitdem der Kerl diese Box jetzt hat, spielt er die ganze Zeit mit dieser Frau aus Episode 7 als Pilotin des Millenium Falken.… weiterlesen...

Bemalt! Miranda Doni und ein Y-Wing.

Moin!

Vor einigen Wochen bemalte ich für meine aktuelle Rebellenschwadron einen T-70 X-Wing ipoem Farbschema des Elitepiloten Poe Dameron.

Das bemalte Schiff kam bei meinem Team recht gut an und so wurde ich dazu inspiriert, auch den anderen Schiffen der Schwadron  eine ’neue Lackierung‘ zu verpassen.

So kam es dann auch, denn vor einigen Tagen machte ich mich daran, einen K-Wing und einen Y-Wing als Poes‘ Flügelmänner zu bemalen.

Als erstes badete ich beide Schiffe in lauwarmem Spüli-Wasser, um die Oberfläche der Schiffe zu reinigen (das ist ein absolut optionaler Schritt, kann aber dabei helfen, dass die späteren Farben besser auf den Modellen halten), danach ließ ich sie trocknen.… weiterlesen...

Rashktah – Eine neue X-Wing Turnierliste entsteht

Obwohl die meisten X-Wing Spiele, die so vor mir auf dem Tisch vorbeiziehen, Freundschaftsspiele sind, in denen ich auch gern mal alternative Listen teste oder Schiffe verwende, die oft sonst ein einsames Leben in meinem Lager fristen würden, spiele ich auch immer gern auf Turnieren. Mich fasziniert die Tatsache eine Liste zu spielen, die über mehrere Spiele hinweg gegen eine Vielzahl von gegnerischen Listen bestehen soll und dennoch spaßig genug zu spielen ist, dass das alles nicht in Arbeit ausartet. Denn auch wenn Turniere mich faszinieren, ich bin kein Spieler mit einem allzu hohen Erwartungsdruck an mich selbst – wenn es läuft, dann läuft es, wenn nicht dann halt nicht.… weiterlesen...