ScumDans Bericht zum Belgian National

ScumDans Bericht zum Belgian National

 

Am vergangenen Wochenende ging es für mich nach Gent, um an der Belgischen Nationalmeisterschaft teilzunehmen.
Zwei Wochen zuvor hatte ich als Vorbereitung an Mels Turnier „Kampf um Alaris Prime IV“ teilgenommen. Ich trat dort mit 4 Scurrgs an. Ich war halbwegs zufrieden und konnte als 6. abschneiden.

An sich wollte ich auch sicher mit derselben Liste in Belgien antreten. Die neuen Harpoon Missles aus der Söldnerbox schienen mir aber auch fast zu gut, um nicht auf einen Scurrg zu verzichten und stattdessen 3 Scurrgs mit ebensolchen ausgerüstet zu spielen.… weiterlesen...

Charity Turnier zugunsten des Kinderhospiz Löwenherz

Am 11.11.2017 findet unser diesjähriges Charity Turnier statt. Dieses Jahr unterstützen wir das Kinderhospiz Löwenherz mit den Einnahmen des Turniers.

Aktuell sind noch Plätze frei. Wer also noch, kurz vor Weihnachten, etwas Gutes tun möchte und trotz des ernsten Themas unserem Hobby frönen will, ist herzlich willkommen!

https://www.kinderhospiz-loewenherz.de/

Neben dem üblichen Preispool wird es eine Tombola zugunsten des Hospiz mit vielen gesponserten Preisen geben.

Auch unsere Bekannten vom „The Northern Outpost“ werden uns kostümiert besuchen. Sie gelten ja nicht umsonst als der größte StarWars Cosplay Club im Norden.… weiterlesen...

[X-Wing] Turnierbericht „4tes World of creatures Turnier“ von BePic

Moin,

das Turnier fand am 21.10.17 in Celle/Hustedt statt. Hier der T3 LINK für alle weiteren Infos: World of creatures Turnier

Aufgrund von Club interneas bin ich mit der Manta Manta Liste der DM angetreten (4 Scurrrrgs mit Zuckuss, 4-Lom, Geheimagent und dem inspirierenden Rekruten) inkl. jeweils dem Longe Range Scanner.
Also hier von mir keine Überraschungen.


Orga: Das Turnier wird federführend von unserem Club Mitglied Tobi organisiert. Tatkräftig unterstützt durch einen Kumpel, seiner Frau und dem Familien Hund. Kommunikation und das organisatorische lief im Vorfeld wie immer ohne Probleme.… weiterlesen...

[IA] Turnierbericht 15.10.2017 in Hamburg von „Vuchs“

Abseits von Raumschlachten mit Großkampfschiffen (Armada) oder auch kleineren Raumschiffen (X-Wing), tobt der Kampf der Rebellen gegen das Imperium (oder anders herum?) auch am Boden.

Wenn auch von dem einen oder anderen fast unbemerkt.
Da in der Selbsthilfegruppe bereits seit Februar auch die Star Wars Bodentruppen durch unsere Imperial-Assault-Gruppe bespielt werden, soll es von uns nun auch einmal einen Bericht über unsere Aktivitäten geben. Und was würde sich dafür besser eignen als über ein Turnier zu berichten?


Vorbereitung

Da unsere Gruppe klein aber ausreichend ist und einige sich noch nicht zum kompetitiven Skirmish spielen durchringen konnten – oder sich noch nicht trauen – fuhren „ Isnigu“ und ich also zu zweit am Sonntagmorgen nach Hamburg um das für 10.00 Uhr angesetzte Turnier der AssaultSquad Hamburg-Gruppe anzutreten.… weiterlesen...

[IA] Hamburg Tournament 15.10.17

Prologue

Having shifted from playing mostly X-wing to playing Imperial Assault somewhere earlier this year, I felt like taking the next step: tournament play. I must admit I was rather spoiled by the amount of tournaments X-wing offers, meaning you can pick and mix whatever location and scale you most fancy. Unfortunately, there seem to be a lot fewer Imperial Assault tournaments. I was therefore very happy to hear that Assault Squad Hamburg was organizing another one of their tournaments, and quickly signed up with my team mate “Vuchs” ( I will use people’s nicknames throughout this write up for the sake of privacy.).… weiterlesen...

[X-Wing DM17] Der SHG Turnierbericht

Hallo zusammen!

Die Selbsthilfegruppe reiste mit 5 Mann zur Deutschen Meisterschaft. Dieses Jahr leider nur in X-Wing, aber unsere Imperial Assault und Armada Sparte giert ebenfalls nach Turnierluft. Und wer weiß, evtl. stellen wir ja den ersten deutschen Meister in Legion?

Namentlich waren wir Freed, Coolumbuz, Tüddelig und BePic. Als Mann für den Stream hatten wir ab Freitag Abend ScumDan an unserer Seite.

Für Freed und mich verlief die Anreise mit der Deutschen Bahn relativ ereignislos. Auch die drei Anderen, die mit Autos anreisten, hatten wenige Probleme.… weiterlesen...

[X-Wing DM17] Kleiner Ausblick auf die X-Wing Side Events

weiterlesen...

[X-Wing DM17] 4 Scurrgs für ein Hallelujah!

Liebe Hilfesuchenden,

das Wochenende vom 24. bis 27. August 2017 sollte eigentlich im Zeichen der Enthaltsamkeit stehen. Doch leider war der Doktor geschäftlich unterwegs und so konnten wir eine Orgie nach der anderen feiern!

Oder anders, hier mein Spielbericht zur Deutschen Meisterschaft 2017 in X-Wing.
Beruflich und privat bin ich die letzten Monate stark eingebunden. Ist euch vermutlich schon beim Fehlen der Donnerstag News aufgefallen. So konnte ich mich auch nicht wirklich auf die DM vorbereiten. Meine Welle 11 Schiffe kamen knapp ne Woche vorher…

So blieb es auch eigentlich dabei die neuen „Meta“ Listen einmal zu fliegen und sich das Theater anzugucken.… weiterlesen...

[Store Championships 17] Orga-Feedback

Liebe Gemeinde,

am 12.08.17 hatten wir das Vergnügen die Freunde der kleinen Schiffe (X-Wing, der großen Schiffe (Armada) sowie den Bodentruppen (Imperial Assault) die Bühne für die Storechampionships des Fantasy In bereiten zu dürfen.

Preispool_SC17

Veranstaltungsort war unsere Lokalität in Illsede eine moderne Schulmensa.

Streaming

Gespielt wurde nach den jeweils geltenden Turnierregularien.


Gelinde gesagt kann man sagen, dass dies im Vorfeld mit Abstand das chaotischste Turnier war, was wir bis dato geplant hatten.

Auto Unfälle, Krankheit und persönliche Schicksalsschläge sorgten bei der Orga doch für wenig Zeit, wie so etwas unwichtiges wie „Nerd Turniere“…

Aber dank Unterstützung aus dem Club und das aushelfen einiger Externer Helfer konnten wir doch ein gewohnt gutes Turnier auf die Beine stellen.… weiterlesen...

[X-Wing DM17] Spielberichte von Freed

Christian und ich sind mit der Bahn angereist. Am Bahnhof in Düsseldorf haben wir unser Team Mitglied Rene kontaktiert, der uns dann dort eingesammelt hat.

An der Jugendherberge angekommen sind wir auch gleich zum Check in. Dort standen schon Timo und Sascha, und wie sich herausstellte, waren wir vier auf dem gleichen Zimmer.

Nach dem wir das Zimmer bezogen haben, sind wir noch essen gegangen und haben den Abend ausklingen lassen.

Freitag morgen musste ich dann die Entscheidung treffen, welche Liste ich für die schweizer Runden fliegen will.… weiterlesen...