Bastelworkshop: X-Wing Miniaturen magnetisieren (jetzt mit Update!)

In den Star Wars Raumschlachten fliegen die beteiligten Jäger oft halsbrecherische Manöver, schrauben sich in Höchstgeschwindigkeit am Gegner vorbei oder treiben ihre Jagdmaschinen in rasante Haarnadelkurven – die Miniaturen, mit denen wir tagein, tagaus spielen, sitzen aber meist recht starr auf ihren Haltestäbchen…

Im heutigen Bastelworkshop schauen wir uns einmal an, wie man die Raumjäger des X-Wing Miniaturenspiels recht simpel magnetisieren kann, damit sie sich danach gekonnt in die Kurve legen können!

Dazu brauchen wir folgende Materialien:

  • Cuttermesser
  • Sekundenklebstoff
  • Zange
  • Dremel mit diversen Aufsätzen
  • Stahlkugeln mit Durchmesser 4mm (gekauft bei eBay)
  • Neodym-Ringmagnete mit den Maßen 4*2*2mm (gekauft bei eBay)

***

magnete01Als erstes schneiden wir mit dem Cuttermesser die obere Steckverbindung eines der Haltestäbchen sauber ab.… weiterlesen...

Was spiele ich mit… Welle IX

wasspieleichmitwelleix

Im Laufe der nächsten Tage wird die inzwischen schon 9. Welle an X-Wing Miniaturen aus dem Hyperraum springen, danach die Schilde unserer Geldbörsen unterfliegen (Han Solo Style!) und unsere Konten dadurch kritisch treffen…

Aber machen wir uns nichts vor, wir alle freuen uns doch immer auf die neuen Wellen und den damit über uns hereinbrechenden Strom aus neuen Schiffen, Piloten und Ausrüstungskarten. Alles wird sich, wie immer, verändern, denn bisher hat noch jede neue Welle an Veröffentlichungen für das X-Wing Miniaturenspiel das Meta verändert und das Spiel somit für uns frisch und interessant gehalten.… weiterlesen...

Die X-Wing Selbsthilfegruppe zu Besuch beim ‚Rookie One!‘ Turnier

Moin!

Gestern schickte ich mich mit einigen weiteren Teammitgliedern an, das vom SZ-Wing organisierte ‚Rookie One!‘ Turnier zu besuchen.

'Rookie One' aus Rebel Assault 2

‚Rookie One‘ aus Rebel Assault 2

Das Turnier war eigentlich als reine Veranstaltung für X-Wing Turnier-Neulinge geplant, aber durch eine etwas zu geringe Zahl an Anmeldungen wurde zum Ende hin auch erfahreneren Spielern erlaubt, sich anzumelden – der Veranstaltungsort musste ja schließlich auch bezahlt werden und wie oft galt auch hier der Vorsatz: je mehr, desto besser.

Zwei Sonderregeln sollte aber die ‚Pros‘ von den ‚Rookies‘ trennen: die ersten beiden Runden gab es die Vorgabe, keine der beiden Gruppen gegeneinander spielen zu lassen und zweitens bekamen die Rookies gegen die Pros ab Runde 3 jeweils fünf ‚Re-Rolls‘, mit denen sie ihren gesamten gerade durchgeführten Würfelwurf negieren durften, um ihn komplett neu zu würfeln.… weiterlesen...

Rogue One – die letzte Hoffnung der Rebellen (bei X-Wing)?

rogueone00

Fans auf der ganzen Welt jubelten auf, als gestern der neue Trailer für den ersten nicht in einer Trilogie beheimateten Star Wars Film veröffentlicht wurde.

‚Rogue One – A Star Wars Story‘ wird kommen – und bisher sieht alles danach aus, als wenn der Film ein Fest für Fans des Sternenkriegs werden wird.

‚Rogue One‘ wird, soweit man den Gerüchten glauben darf (und das darf man wohl, wenn man den Trailer aufmerksam analysiert), von denjenigen Rebellen handeln, welche die Pläne des ersten Todessterns beschaffen, wodurch dann in Episode IV der erste große Schlag gegen das Galaktische Imperium ermöglicht wird: die Zerstörung des Todessterns durch Luke Skywalker.… weiterlesen...

Eine Liebeserklärung an den TIE Defender

Quelle: Star Wars WIKIA

Quelle: Star Wars WIKI

Ich muss es hier offiziell beichten: ich bin ein Rebell. Durch und durch und ohne ersichtliche Hoffnung auf ‚Heilung‘. Auf Turnieren zieht es mich immer wieder zu dieser Fraktion beim X-Wing Miniaturenspiel und auch in Freundschaftsspielen tendiere ich meist dazu, wenigstens ein, zwei Rebellenlisten in der Hinterhand zu haben. Astromechs, Schildregeneration und Synergien ziehen sich durch meinen Spielstil.

Zwar spiele ich auch ab und an das Imperium oder Scum, aber die meiste Spielzeit wird doch normalerweise in die Staffeln der Rebellen mit ihren widerstandsfähigen Schiffen und heldenhaften Pilotenassen gesteckt.… weiterlesen...

Was geht ab im Mittelfeld? – Über die verlorenen und vergessenen Piloten bei X-Wing

Moin, moin und herzlich willkommen zu einer neuen Artikelserie hier auf dem Blog der X-Wing Selbsthilfegruppe, wo wir ab und an ein Schlaglicht auf die verlorenen und vergessenen Piloten aller Fraktionen werfen wollen.

Denn, seien wir mal ehrlich, gerade im halbwegs ensthaften Spielealtag kristallisieren sich doch immer schnell einige Piloten und Schiffe heraus, die am häufigsten gespielt werden – und dies sind meist Pilotenasse oder namenlose Schiffe, welche sich meist im Schwarm wohl fühlen.

Nur bleiben bei inzwischen über 100 verschiedenen Piloten dann auch viele in den Ordnern, Kisten und sonstigen Verwahrmöglichkeiten der Spieler zurück, obwohl sie meist auch sehr interessante Fähigkeiten oder Eigenheiten aufzuweisen haben, die das Spiel in vielerlei Hinsicht bereichern könnten, wenn sie nur eingesetzt werden würden.… weiterlesen...

Die X-Wing SHG spielt ‚Star Wars Rebellion‘

Moin!

Neulich trafen sich einige unserer Teammitglieder, um ein wenig über den Tellerrand des X-Wing Miniaturenspiels hinaus zu schauen und ein anderes im Star Wars Universum angesiedeltes Spiel von Fantasy Flight Games auf Herz und Nieren zu testen: die Zeit war gekommen, Star Wars Rebellion zu spielen!

Rebellion01

So trafen wir uns also an einem sonnigen Vormittag in unserer allwöchentlichen X-Wing-Wirkungsstätte, dem Tabletop Treff Hannover (kurz 3TH), um die Geschichte um das Galaktische Imperium und die Rebellenallianz neu zu schreiben.

Denn der Gewinner schreibt ja bekanntermaßen die Geschichtsbücher – und genau das sollte möglicherweise auch an diesem Tag passieren…

 

 


Der Aufbau des Spiels ist erfolgt - die ersten Taktiken werden erörtert...

Der Aufbau des Spiels ist erfolgt – die ersten Taktiken werden erörtert…

Grundlegend kann zu Star Wars Rebellion (ab jetzt kurz: Rebellion) gesagt werden, dass es ein episches Brettspiel voller Strategie und Taktik für zwei bis vier Spieler mit stark asymetrischen Fraktionen ist, welches historisch im Star Wars Universum der Episoden IV bis VI angesiedelt ist.… weiterlesen...

Bemalt! Miranda Doni und ein Y-Wing.

Moin!

Vor einigen Wochen bemalte ich für meine aktuelle Rebellenschwadron einen T-70 X-Wing ipoem Farbschema des Elitepiloten Poe Dameron.

Das bemalte Schiff kam bei meinem Team recht gut an und so wurde ich dazu inspiriert, auch den anderen Schiffen der Schwadron  eine ’neue Lackierung‘ zu verpassen.

So kam es dann auch, denn vor einigen Tagen machte ich mich daran, einen K-Wing und einen Y-Wing als Poes‘ Flügelmänner zu bemalen.

Als erstes badete ich beide Schiffe in lauwarmem Spüli-Wasser, um die Oberfläche der Schiffe zu reinigen (das ist ein absolut optionaler Schritt, kann aber dabei helfen, dass die späteren Farben besser auf den Modellen halten), danach ließ ich sie trocknen.… weiterlesen...

Wir bemalen R2-D2 und C-3PO für Imperial Assault!

Moin!

Heute will ich einen kurzen Bericht dazu verfassen, wie ich R2-D2 und C-3PO für das Spiel Imperial Assault von Fantasy Flight Games bemalt habe.

Quelle: Fantasy Flight Games

Quelle: Fantasy Flight Games

Kurz anmerken möchte ich gleich im Vorhinein, dass ich so ziemlich alle meine Miniaturen ganz gemütlich im ‚Tabletop-Standard‘ bemale, also nichts, womit man irgendwelche Preise gewinnen kann – aber auch nichts, was sich auf dem Spielfeld unter einem Stein verstecken müsste (auch wenn man dann bestimmt einen Deckungsbonus bekommen würde). 😉

Was meine verwendeten Farben angeht, benutze ich ein wildes Allerlei aus Games Workshop, Vallejo und sonstigen Farben, meist miteinander gemischt und immer aus der Nasspalette.… weiterlesen...

Öffentliche Therapiesitzung im 3TH vom 9. Februar 2016

Seit dem die X-Wing Selbsthilfegruppe ihren Hauptstützpunkt auf den „Tabletop Treff Hannover“ (3TH) verschoben hat, haben sich zwei Tage als Termine fürs fröhliche X-Wing spielen eingebürgert: Dienstag und Donnerstag.

20160209_200743

Obwohl natürlich alle Spielsysteme willkommen sind, treffen sich doch die meisten unserer Mitglieder, um neue X-Wing Listen zu testen, alte Taktiken zu verfeinern oder das eine oder andere Freundschafts- oder Ligaspiel zu führen. Dazu wird viel gequatscht, gelacht und vor allem über alles, was irgendwie etwas mit Star Wars zu tun hat, philospohiert.… weiterlesen...