Review: Antirutsch-Pads von Nerd-X

For the English Version click here: Review: anti slip pads from nerd-x

Liebe Mitsüchtige,

wer kennt diese Situation nicht… Die eigenen Schiffe sich hoffnungslos (oder geplant) im feindlichen Geschwader verkeilt. Die Runde kann das ganze Match entscheiden, die Hände zittern vor Aufregung und beim Anlegen der harten 2 verschiebt man ungewollt das eigene Schiff.

So etwas kann sowohl für den Gegenspieler, als auch für einen selber ärgerlich sein.

Antirutsch-Pads helfen gegen das unabsichtliche Verschieben der Schiffe. Findige Bastler haben sich bereits selber geholfen und eigene Lösungen gebaut.… weiterlesen...

Review: Sonnen der Verheissung – Ein Quellenbuch für Am Rande des Imperiums

Liebe Mitsüchtige,

unglaublich aber war! Am 16.12. hatte ich ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk im Briefkasten. Das deutsche Quellenbuch „Sonnen der Verheissung“ für Am Rande des Imperiums. Wir mussten ein Jahr auf die deutsche Übersetzung für das zweite Quellenbuch warten. Grund hierfür war, dass der Heidelberger Spieleverlag die Übersetzung an Ulisses Spiele abgegeben hat und das ganze Projekt nicht richtig anlief. Die englische Fassung erschien bereits im Januar 2014 unter dem Titel Suns of Fortune.

Coronet City auf Corellia, Quelle: FFG

Aber nun ist es soweit und ich möchte euch einen kurzen Überblick über das Buch geben.… weiterlesen...

Der Spielleiter Rückblick auf ein Jahr Star Wars Rollenspiel

Geehrte Bewohner des Outer Rim,

vor kurzem, habe ich euch einen Rückblick auf ein Jahr am Rande des Imperiums gegeben. Die Rollenspielgruppe hattte am 17.12. ihre letzte Sitzung 2016 und verabschiedet sich somit in die Weihnachtspause. Das Abenteuer endete mit einem großen Cliffhangar und wir warten nun gespannt darauf, wie es weiter gehen wird.

Quelle: FFG

Am Ende der Therapiestunde, gab es noch einen kurzen humoristischen Rückblick unseres Spielleiters Bad_Teddy, den ich euch an dieser Stelle nicht vorenthalten möchte. An dieser Stelle: DANKE an die Gruppe für das tolle Rollenspieljahr 2016!… weiterlesen...

Ein Jahr am Rande des Imperiums – Rückblick auf die SHG Rollenspieltherapie

Willkommen zurück Schmuggler, Söldner und Abschaum des Outer Rim,

es ist bereits einige Zeit her, dass ich einen Artikel für den Blog geschrieben habe. Am 05.03.2016 verfasste ich einen kleinen Überblick über das Therapieangebot für Rollenspiel der Selbsthilfegruppe. Eigentlich sollten nach diesem Beitrag noch viele weitere folgen… Charakterübersichten, Abenteuerberichte usw.

Ein Teil der Regelbibliothek

Ein Teil der Regelbibliothek

Leider habe ich es nie geschafft dieses Versprechen einzuhalten. Die Arbeit, andere Hobbys und natürlich die regelmäßigen Therapiesitzungen für X-Wing und „Am Rande des Imperiums“ machten mir stets einen Strich durch die Rechnung.… weiterlesen...

Veteranen und Videospiele – DO News (16.06.16)

Liebe Hilfesuchende,

nun ist es soweit, die Imperialen Veteranen laufen demnächst in die Frachtdepots der Händler unseres Vertrauens ein und werden (hoffentlich nicht…hoffentlich doch!!!) pünktlich bei unseren Patienten im Hangar landen.

Die Selbsthilfegruppe kann es jedenfalls kaum erwarten, das neue Spielzeug in die Gefechte zu werfen. Patient Rashktah hat bereits vor kurzer Zeit einen umfangreichen Artikel zu den TIE Jagdbombern aus den Imperialen Veteranen veröffentlicht.

Quelle: ffg

Quelle: ffg


Kommen wir zum vergangenen Regional in Dresden. Ein kleines Selbsthilfegruppe-Einsatzkommando, unter Führung des U-Boot Captain ScumDan, konnte am Wochende kleinere Erfolge erzielen.… weiterlesen...

Die Selbsthilfegruppe „Am Rande des Imperiums“

Hallo, liebe Mitsüchtige, mein Name ist Darkblade und ich möchte heute den Blick auf eine andere Suchterscheinung der Selbsthilfegruppe werfen: Das FFG Star Wars Rollenspiel „Am Rande des Imperiums“.

Die Gruppe plant die Erstürmung eines YV-666 Transportschiffes

Die Gruppe plant die Erstürmung eines YV-666 Transportschiffes

Seit Januar 2016 findet eine regelmäßige Pen & Paper Therapiesitzung alle 4 Wochen statt. Bisher, arbeitnehmer- und familienfreundlich, an Sonntagen. Die Selbsthilfegruppe ist mittlerweile mit 4 Patienten vertreten. BePic, Horpach, Isnigu und meiner Wenigkeit. Verstärkt wird die Gruppe vom Mos Eisley Raumhafen Member >MARVEL< und zwei guten Freunden.

weiterlesen...