Droiden und Fahrzeuge der Gruppe

Hier findet ihr eine Übersicht der Raum- und Fahrzeuge der Rollenspielgruppe. Außerdem sammelt die kleine Astromecheinheit R4 fleißig neue Droiden, die wir euch hier ebenfalls präsentieren.

Raumschiffe

Die Sterneneis

Die „Sterneneis“ ist ein modifizierter Corellianischer YT-2400 Raumfrachter. Die YT-2400 Serie wurde als Nachfolgemodell des weit verbreiteten YT-1300 in Dienst gestellt. Die 2400er Serie ist deutlich kleiner als die alte 1300 Serie. Bei der Entwicklung wurde vorallem Augenmerk auf fortschrittliche Frachtsysteme und Modularität gelegt. Die YT Reihe wird als zivile Raumschiffreihe beworben, obwohl sich der Hersteller durchaus bewusst ist, dass die Hauptzielgruppe bestenfalls am Rande der Legalität operiert.

Technische Daten
werte_sterneneis

Länge / Breite: 18,6m / 28,5m
Hyperraumantrieb: KDY D-02 Hyperraumgenerator (Primär: 2 / Sekundär: 12)
Sublichtantrieb: Sienar SFA-208 Ion Antrieb
Schildgenerator: KDY 880 Palisade Schildemitter
Panzerung: energieabweisende Schutzplatten Typ II
Navigationssystem: Sienar NA2-02 Navigationscomputer
Sensoren: Fabritech 885 Sensorenphalanx
Bewaffnung: Zwei Schwere Doppellaserkanonen von ArMek

Spielerdokumente

Raumschiffbogen (PDF)
Hintergrund der Sterneneis (PDF)
Deckplan der Sterneneis


Speeder und Landfahrzeuge

Aratech 74-Z

Eine militarisierte Version der erfolgreichen und zivilen Aratech 74-Y Reihe, die sehr gerne vom imperialen Militär verwendet wird. Das 4,40m lange Speederbike ist, wie im Grunde jedes andere Hochgeschwindigkeitsbike, nichts mehr als eine leistungsstarke Repulsorlift Einheit mit einem Sattel. Im Gegensatz zur zivilen Variante, ist die 74-Z mit einer leichten Bewaffnung ausgestattet

Technische Daten
werte_aratech_74-z

Länge: 4,40m
Sensoren: Fabritech 4S Sensorenphalanx
Antrieb: Sienar D-X2 Repulsorantrieb
Bewaffnung: Leichter Repetierblaster von BlasTech

Spielerdokumente

Fahrzeugbogen (PDF)


Die Droiden von R4

„Whizzle“

Ein modifizierter Suchdroide des Imperiums der für erweiterte Reparaturaufgaben umprogrammiert wurde.

Technische Daten
werte_droiden_whizzle

Typ: Viper-Sondendroide
Programmierung: Reparatur Direktive
Ausrüstung: Leichte Blasterpistole, Reichweiten Holonet Kommunikation, Reichweiten Sensorenphalanx, Reparaturkit

Spielerdokumente

Datenblatt aus dem Liber Droideca (PDF)

„Echolo“

Ein modifizierter Suchdroide des Imperiums der für erweiterte medizinische Aufgaben umprogrammiert wurde.

Technische Daten
werte_droiden_echolo

Typ: Viper-Sondendroide
Programmierung: Medizin Direktive
Ausrüstung: Leichte Blasterpistole, Reichweiten Holonet Kommunikation, Reichweiten Sensorenphalanx, Medizinkit

Spielerdokumente

Datenblatt aus dem Liber Droideca (PDF)

„CH-1B/1“

Ein kleiner Helferdroide, der primär für die Kommunikation mit den unterschiedlichsten Spezien von R4 konstruiert wurde.

Technische Daten
werte_droiden_ch-1b

Typ: Spezialanfertigung für Linguistik
Programmierung: Übersetzungsdirektive
Ausrüstung: Sprachrekorder

Spielerdokumente

Datenblatt aus dem Liber Droideca (PDF)