Was spiele ich mit Welle XII & XIII?

Moin!

Nach längerer Inaktivität will ich hier eine unserer liebgewonnenen Blog-Traditionen wieder aufleben lassen und im folgenden ein paar Ideen zu Listen niederschreiben, welche man mit den Schiffen aus Welle XII und XIII bauen kann.

Denn dieses Mal beglückt uns Fantasy Flight Games (wohl auch bedingt durch den bald erscheinenden Film ‚Die letzten Jedi‘) nicht nur mit einer Welle an Neuerscheinungen, sondern gleich mit derer zwei. Insgesamt fünf neue Schiffe warten darauf für die drei Fraktionen in die Raumschlacht geschickt zu werden.

Diesen Schiffen und einigen eventuell interessanten Schwadronslisten dazu wollen wir uns hier nun zuwenden. Wenn ihr Vorschläge, Anregungen oder Ideen zu den Listen oder ganz eigene Entwürfe habt, dann nutzt gern ausgiebig die Kommentarfunktion.

(Ich bitte eventuelle Übersetzungsfehler zu entschuldigen. Beim Schreiben dieses Artikels waren die Schiffe noch nicht auf deutsch erhältlich.)

***

Der Sternenflügler der Alpha-Klasse, oder auch von den Fans liebevoll einfach ‚das Gunboat‘ genannt ist ein langjähriger Favorit derer Spieler, die damals die PC-Simulationen ‚TIE Fighter‘ und ‚X-Wing vs TIE Fighter‘ gespielt haben. Das Schiff ist einem TIE Jagdbomber nicht unähnlich und für imperiale Verhältnisse weniger auf Masse, sondern mehr auf Klasse ausgelegt. Als erstes Schiff auf imperialer Seite mit der Fähigkeit, die SLAM-Aktion einzusetzen und mit der Nachladen-Aktion grundsätzlich unendlich viel Munition für mitgeführte Raketen zu tragen befähigt ist der Sternenflügler ein sehr flexibles Schiff. Zwei weitere Möglichkeiten den Sternenflügler zu individualisieren sind die beiden schiffseigenen Titel, welche das Schiff als Raketen- oder Geschützträger klassifizieren.

Rho Rho row the boat (98 Punkte): Zwei Veteranen der Rho-Schwadron, einer mit einer schweren Laserkanone und einer mit einer Ionenkanone, begleiten einen sehr beweglichen und ebenfalls feuerstarken ‚Schnellfeuer‘ in seinem TIE/sf.

Harpoon that! (96 Punkte): Vier Piloten der Nu-Schwadron, welche allesamt mit Harpunenraketen ausgerüstet sind. Durch den Titel können die Schiffe die SLAM-Aktion durchführen und trotzdem noch ihre Raketen abfeuern, die Nachladen-Aktion lässt die Sternenflügler Welle um Welle der vernichtenden Raketen abfeuern.

***

Der M-12L Kimogila hat seine Wurzeln im Star Wars Galaxies PC-Onlinerollenspiel, wo er für seine Unbeweglichkeit berüchtigt war. Erzählungen zufolge gingen niedrigstufige Jagdpiloten extra auf die Suche nach Kimogilas, um die langsamen Schiffe mit ihren ansonsten schwer unterlegenen Raumjägern zu verfolgen und für Erfahrungspunkte und Beute zu zerstören.

Im X-Wing Miniaturenspiel ist der Kimogila, ähnlich wie der B-Flügler der Rebellenallianz, eher unbeweglich und relativ gut berechenbar, er bringt jedoch eine vollkommen neue Funktion mit sich: den Volltreffer-Feuerwinkel. Gegnerische Schiffe, die sich in dem sehr engen Spezial-Feuerwinkel des Kimogilas befinden, dürfen gegen Angriffe des Gesetzlosen-Schiffs keine Fokus- und Ausweichmarker einsetzen!

Aces high (99 Punkte): Torani Kulda, per Attanni-Implantat mit Guri vernetzt, kann durch seinen Volltreffer-Feuerwinkel tödliche Harpunenraketen verschießen und wird dabei durch das Fliegerass Fenn Rau unterstützt.

Moralo & Maul (100 Punkte): Moralo Eval in seinem YV-666 Frachter feuert, unterstützt durch Maul, seine schwere Laserkanone auf 180 Grad mit erschreckender Genauigkeit, während zwei Kartellschläger Harpunenraketen auf die Feinde niedergehen lassen.

***

Das Phantom II Shuttle ist das zweite Schiff auf Seiten der Rebellenallianz, welches mit dem VCX-100 Frachter gekoppelt werden kann. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger verleiht das Phantom II jedoch dem Frachter keine erhöhte Feuerfrequenz, sondern die Fähigkeit, eine Koordination auf nahe befreundete Schiffe durchzuführen, was gerade bei auf Synergien ausgelegten Rebellenschwadronen sehr hilfreich sein kann.

Von der VCX-100 abgekoppelt zeichnet sich das Phantom II des weiteren durch einen rückwärtigen Feuerwinkel aus, welcher genau wie der des ARC-170 die Möglichkeiten des Shuttles erhöht, den Feind anzugreifen.

Stress!! (99 Punkte): AP-5 und Lowhhrick sorgen für Unmengen an Stress beim Gegner, während eine sehr widerstandsfähige Norra Wexley schweren Schaden austeilt.

***

Der Bomber des Widerstands fügt den Streitkräften der Rebellen/des Widerstands ein weiteres schwer gepanzertes Schiff hinzu, welches vor allem für den Abwurf von Bomben ausgelegt ist. Das Wort ‚Abwurf‘ ist dabei zweideutig zu sehen, denn der Bomber bringt ein neues System mit, welches unter anderem ihn dazu befähigt, Bomben nicht nur nach hinten, sondern auch mit der 5-geradeaus Schablone nach vorne zu werfen. Es wird von nun an also möglich sein, Bomben weit ins Gebiet des Feindes zu schleudern, um dessen Pläne durcheinander zu bringen.

Der sehr widerstandsfähige Bomber ist ansonsten relativ schwerfällig, was aber durch sein Primärgeschütz wieder ausgeglichen werden dürfte. Kein Feind ist vor den Bomben und Geschützen dieses Schiffes sicher!

Protons away! (100 Punkte): Zwei Bomber des Widerstands feuern Protonenbomben auf den Feind, während Snap Wexley die Flanke des Gegners attackiert.

***

Der TIE Dämpfer (oder besser in englisch TIE Silencer!) ist die neuste Errungenschaft der Waffenschmieden der Ersten Ordnung und relativ einfach als Weiterentwicklung des TIE Abfangjägers und des TIE Turbojägers zu beschreiben. Das Schiff ist sehr beweglich, schnell, relativ gut gepanzert und durch Schilde geschützt. Die Möglichkeit, sowohl eine System- als auch eine Tech-Aufwertung auszurüsten lässt viel Freiraum für schlagkräftige Ausrüstungs-Kombinationen.

Das Schiff ist schon in der kleinsten Ausführung relativ teuer, weshalb es mit Bedacht eingesetzt werden will, aber von einem Top-Piloten gesteuert kann ein TIE Silencer eine jede Schlacht entscheiden!

Nu Kylo Nu (100 Punkte): Kylo Ren in seinem sehr agilen TIE Silencer wird von zwei Piloten der Nu-Schwadron mit schweren Laserkanonen begleitet.

Silenced Palpatine (99 Punkte): Kylo Ren, Ass Omega und Imperator Palpatine in einem Lamdbashuttle stellen hier eine Variante der bekannten ‚Palp Aces‘.

***

Ich hoffe euch mit den Beschreibungen der Schiffe und der Beispiels-Schwadronen Lust auf das Ausprobieren der neuen Schiffe gemacht zu haben. Viele neue Taktiken und Optionen erwarten uns.

Die von mit aufgeschriebenen Listen sollen natürlich alle nicht in der ersten Meta-Liga mitspielen, aber vielleicht eröffnen sie dem einen oder anderen Spieler Ideen, wie man die neuen Schiffe gewinnbringend einsetzen kann.

Fly casual!

2 Gedanken zu „Was spiele ich mit Welle XII & XIII?

  1. Guten Morgen! Das sind doch mal ein paar Ansätze, mit denen man arbeiten kann! Danke dafür! Eine Bitte/Hinweiß: kannst du die Links zu den Listen so ändern, dass sie sich automatisch in neuen Tabs öffnen? Das wäre Klasse! Ach und die Listen werden bei mir zumindest leider immer leer angzeigt.

    • Als kleine Hilfe … Strg gedrückt halten und auf den Link klicken öffnet immer in neuem Tab. Ansonsten musst du den YASB auf Englisch stellen, da die lokalisierte deutsche Version nicht alle Schiffe drin hat, daher wird die Liste leer angezeigt!

Kommentar verfassen