Besser spät als nie! – News (28.05.2017)

Moin!

Aufgrund diverser Begebenheiten hat sich unser (meist) wöchentliches News-Update ein wenig verschoben, aber ich denke, ihr werdet uns verzeihen. Spielt bei dem Wetter (hier wird es heute wieder um die 30 Grad warm!) eigentlich irgendwer ernsthaft X-Wing? Mich würde es nicht wundern, wenn sich hier bald ganz im Tatooine-Style die zweite Sonne anknipst und der wahre Sommer eingeläutet wird!

***

Und damit kommen wir gleich zum ersten großen Punkt unserer News, der MER Trophy, die vor eingen Tagen in Salzgitter vom Team des Mos Eisley Raumhafen Forums und dem SZ-Wing organisiert wurde.

In einem seperaten Artikel hatte ich schon über meinen spielerischen Lauf des Turniers berichtet: Rashktah auf der MER Throphy 2017.

Und so begab es sich am 20.05.2017, dass sich 16 Mitglieder der X-Wing Selbsthilfegruppe zusammenfanden, um auf dem größten inoffiziellen X-Wing Community Turnier Deutschlands teilzunehmen und ihrerseits einen Teil der um die 80 aktiven Spieler einzunehmen.

Quelle: SZ-Wing

Und? Wir hatten Spaß! Sechs Runden lang spielten wir unser aller liebstes Miniaturenspiel, schoben Plastikraumschiffe über diverse Matten und pflegten regen Austausch mit den Spielern der anderen Teams.

Quelle: X-Wing SHG

Die Listen waren divers, ebenso die Herangehensweise an das Turnier der unterschiedlichen Spielertypen. Manche spielten Funlisten und wollten einfach nur etwas Turnierluft schnuppern und neue Leute aus der Community kennenlernen, andere führten die Listen ins Feld, die sie auch auf der demnächst anstehenden X-Wing Europameisterschaft in Birmingham einzusetzen gedenken und wollten schauen, wie gut sie sich schlagen würden.

Quelle: X-Wing SHG

Unterstützt durch die wirklich gute Verpflegung (bestehend aus Chili und Zuckerkuchen) durch den SZ-Wing, spielten wir bis spät in den Abend, um uns dann durch eine wirklich sehr, sehr lange Siegerehrung zu klatschen, in der jeder einzelne Spieler erst aufgerufen, dann beklatscht und am Ende mit vielfältigen Preisen ausgestattet wurde. Mit leeren Taschen ging niemand nach Hause!

Quelle: SZ-Wing

Unser ScumDan war es dann auch, der uns besonders stolz machte, da er es schaffte mit 5:1 Siegen den zweiten Platz des Turniers mit einer MOV zu erringen, die sogar besser war als die des Turniersiegers Maltmaster (welcher allerdings mit einer Rebellenliste 6:0 gespielt hatte!).

***

Was ist ansonsten noch passiert im X-Wing Universum…? Wir haben News zu einen weiteren Aggressor erhalten. Aber dieses Mal fliegt das Plastikschiff nicht auf Seiten der Gesetzlosen, sondern wird die Streitkräfte des Imperiums um etwas erweitern, was alle Spieler schon lange gefordert haben (NICHT!): einer weiteren Möglichkeit, vier Schiffe mit Zwillingslasergeschütz spielen zu können!

Quelle: FFG

Der TIE Aggressor wird das X-Wing Miniaturenspiel um ein Schiff erweitern, welches irgendwo zwischen einem TIE Advanced (äh, TIE Turbosternenjäger….) und TIE Bomber einzuordnen sein wird und das erste imperiale Schiff sein, welches mit Geschützwaffen ausgestattet werden kann. Keine neidischen Blicke vom Imperium zu all den Y-Wings und HWK der Rebellen und der Gesetzlosen mehr! Fällt da etwa eine weitere Mauer der Diversität zwischen den Fraktionen im Spiel…?

Quelle: FFG

Die dem Schiff beiliegenden Karten haben auf jeden Fall schon einiges an Aufsehen erregt, so hat Newton von der Rogue Squadron Münster zum Beispiel schon ein Einsatzgebiet für die ‚Intensity‘ Karte entdeckt: Poe Dameron.

Aber auch die ‚unguided rockets‚ werfen schon ihre ersten Schatten voraus und man fragt sich, ob sie manch einem Schiff wieder helfen werden, ins Licht der X-Wing Turnierszene zurückzukehren.

Der TIE Aggressor ist auf den ersten Blick kein Schiff, welches das X-Wing Miniaturenspiel vollkommen aufwühlen wird, aber allein die Möglichkeit, vier Schiffe davon effektiv mit einem Zwillingslasergeschütz spielen zu können macht schon einiges her. Interessierte Spieler bräuchten sich sogar nur vier der Blister zu kaufen, da alle benötigten Karten schon enthalten sind. Ein guter Start für X-Wing Neulinge sozusagen: Imperiale Quad-TLT Schwadron.

***

Und damit endet unsere verspätete Exkursion in die Welt von X-Wing diese Woche auch schon wieder, allerdings wollen wir noch einen kurzen Blick in die verrückte Welt von Star Wars in Videoform werfen, wie das hier schon Tradition ist…

Fly casual! 🙂

Kommentar verfassen