Nach dem Turnier, ist vor dem Turnier – DO News (02.03.2017)

Liebe Mit-Patienten,

hier mal wieder eine „normale“ News. Nachdem wir in den letzten Wochen 3 Regionals sowie 2 GNK Turniere durchgebracht haben und die nächsten beiden GNK Turniere schon an die Tür klopfen scheint der März ausnahmsweise ein recht ruhiger Monat zu werden.
Und so habe ich es auch mal wieder geschafft selbst zu fliegen und habe ein paar Listen ausprobiert.
Dazu aber später mehr.

Über FFG News muss ich glaube ich aktuell nichts schreiben. Das letzte war ein kleiner Artikel zum C-ROC und seinem Einsatz in Epic-Spielen. Ich denke den habt ihr eh alle schon gelesen.

FFG hat dann noch die „Preis Struktur“ für die WM im Mai bekannt gegeben. Leider noch ohne Fotos und für die meisten von uns eh nur am Rande interessant.

Hier trotzdem mal der LINK.
Also wer nen neues T-Shirt braucht: Die Anmeldungen sind offen!
Der geneigte Mitspieler kann jetzt über das Event verteilt „Price Tickets“ absahnen. Diese kann man dann gegen „Sonderpreise“ tauschen. Nen weiteres T-Shirt, oder nen Preis eines älteren Turniers. Mal gucken wie das so läuft und weiter gucken wie sich das auf die normalen Turniere auswirkt.


Was bewegt sonst die Star Wars Welt? Vorrangig natürlich der neue Film. Und hier wird wild spekuliert wer denn diese Jedis sein könnten…
Und wer Reys Eltern sind, ist da auch ein beliebtes Thema…da ich hier wie bekannt, keine Spoiler oder Vermutungen anstelle, bleibt es bei diesen Hinweisen.
Spannend ist auch, wer denn noch ein SpinOff Film bekommen soll. Han Solo: Check. Boba: Check. Und dann? Obi Wan ist da unter anderem ein heißer Kandidat…Mist zählt das als Spoiler?


Dann kommen wir zu „BePic fliegt“. Ich werde hier nur kurz 2-3 Sachen beleuchten und meine persönlichen Eindrücke schildern. Genaue Analysen haben meist andere Blogger schon erledigt (Beispiel LINKS) und man muss sich solche Arbeit ja nicht doppelt machen.

Fangen wir doch mit der Gewinner Liste der Lothal Open jetzt in Nürnberg an. (Hier übrigens der Turnierbericht von unserem Lothal Fahrer Freed).

LISTE (Atos, Portos and Aramis)

Die meisten die ich kenne und die sich die Liste angeguckt haben, hielten sie auf den ersten Blick für Unsinn. Nen Interceptor ohne Bis an die Grenzen? Geht’s noch?
Aber beim Spielen, fällt einem auf, das sie Ideal für bzw. gegen das aktuelle Meta ist. Im groben ist es schon fast eine Paratanni (Parattanni) Anti Liste.

Ganz grob, welche Funktion hat welches Schiff:

Wir haben Carnor Jax. Mit seiner Fähigkeit Token und Evade Aktionen zu verhindern, ideal für Attani Listen. Auch Defender werden mit ihm ihren Spaß haben. Denn drei grüne nackte Würfel sind und bleiben 3 grüne nackte Würfel. Leider ist er durch das fehlende Bis an die Grenzen nicht so mobil, haltbar und ein leichtes Ziel für z.B. Fenn.

Aber es gibt ja noch 2 andere Schiffe.

Special Tie „Schnellschuß“: Nach vorne schießen (mit 2-4 roten), dann evtl. nochmal nach hinten schießen. Und wenn man ein Schild verliert, das gleiche nochmal. Also versucht man schon mal nicht auf diesen Kollegen zu schießen.
Aber auf den Bomber schießen ist wegen dem „Feuer auf mich ziehen“ auch keine gute Idee. Nen Krit hat man ja hin und wieder mal. Dann hat Schnellschuß aufgrund des Feuerkontroll Systems eh ein Target Lock. Und das kann unser Bomber Kumpel Bren dann natürlich für sich nutzen. Stichwort Zielsynchronisiersystem.

Bomber Tomax Bren (kennt den irgendwer?). Seine Special Fähigkeit lässt ihn seinen Crackshot behalten. Das ist schon mal lässig. Dazu braucht er als Aktion eigentlich nur den Fokus. Das Target Lock bekommt er von Schnellschuß, beschießen will ihn auch keiner, könnte ja nen Krit bei rumkommen, den dann ebenfalls Schnellschuß bekommt. Und dieser schießt dann schonmal zurück. Alles doof.

Alles in allem so eine Runde Liste. Der einzige der etwas „ungeschützt“ daherkommt ist der Interceptor…

Gerüchteweise hat der Kollege (Lukasz Golonka) für kein Spiel länger als 35 Minuten gebraucht… Ein Test dieser Liste lohnt sich also auf jeden Fall. Denn sie hat ein paar sehr schöne Effekte. Diese triggern zwar nur auf bestimmte Reichweite, aber im großen und ganzen sehr nett gemacht.

Dann habe ich mir auch mal die berüchtigte „Parattani“ Liste angeschaut (Parattanni).
Und mußte feststellen, das sie tatsächlich ne Runde Sache ist. Allerdings keine sichere Bank ist. Wo eine Quadro Y-Wing TLT Liste auch von einem Anfänger relative erfolgreich geflogen werden konnte sieht es mit den ganzen Attanni Varianten anders aus. Ich finde persönlich die Funktion vom Mindlink schick. Es ist kein NoBrainer. Man kann damit die „Action Economy“ seiner Liste stark verbessern, aber kann es auch gnadenlos verkacken.
Fenn Rau, immer mit Fokus und seiner Aktion ist einfach ne Glaskanone. Kein Evade auf dem Hobel und man muss sich auf sein fliegerisches können sowie die grünen Würfel verlassen (ok und auf die Schubdüsen…aber hey dafür gibt’s auf Reichweite1 5 rote Würfel…).

Dann haben wir Manaroo. Der Motor der „Paratani Maschine“. Fliegt recht früh, Gefahr für einen Block daher gering, also eigentlich immer die Möglichkeit für eine Aktion.

Assajj, ist in der Variante ein kleiner Tank. Der Stress der im mobilen Feuerwinkel auf 1-2 Verteilt wird, kann man mit Lattz quasi gleich wieder als Würfel Ergebnis nutzen. Dann hat der Shadowcaster Evade eh als Aktion und dazu 2 grüne Würfel und durch das Mindlink eh nen Fokus.

Sprich 2-4 Evades ohne sich großartig anzustrengen.

Was sind die Schwachstellen dieser eigentlich runden Liste? Welches Schiff geht man zuerst an? Und was hindert mich daran den Paratanni Spieler zu verprügeln?

Alles nicht so einfach zu beantworten. Und kommt auf die eigene Liste an. Habe ich die Möglichkeit Stress zu verteilen? Sind Manaroo und Assajj dankbare Abnehmer. Manaroo als eigentlich sicherer Fokus Lieferrant und Assajj braucht die Aktion ggf. um den mobilen Feuerwinkel zu drehen.
Dann ist keines der Schiffe Fokus Feuer von mehreren Schiffen wirklich gewachsen. Manaroo eh nicht und Assajj hat auch nur 2 grüne. Trotz Evade Voodoo.
Brauche ich ein Target Lock auf Fenn Rau? Legt es einfach auf Manaroo! Durch die Sonderfähigkeit werden ALLE Token weitergegeben. Sprich entweder verzichtet der Parattanni Spieler drauf Fenn mit nem zweiten Fokus zu verschaffen, oder er muss auch das Target Lock weitergeben.

Auch gezieltes Blocken ist ein schönes Mittel. Selbst wenn nur ein Schiff geblockt wird, muss ein anderes Schiff seine Aktion für den Fokus ausgeben, das die Maschine weiter rollt…

Fenn ist Primärziel. Aber nur, wenn ihr eine Liste habt die es schafft ihn zu jagen und dann auch zu erlegen.
Wenn das nicht klappt, ist Assajj eine brauchbare Alternative. Wenn sie es ins Late Game schafft und ihr schon Schiffe verloren habt, wird es schwierig sich durch die Token zu knabbern.

Manaroo ist zwar die eigentliche Maschine, aber im späteren Spiel weniger gefährlich.

Aber wie gesagt nur eine grobe Idee. Und ist auch stark von eurer Liste abhänig.


Zum Schluss hatten wir noch eine Scum Liste mit 2 Quadjumperns (Quadis). Mit ihrem Schleppertrecker (Schleppertraktorstrahl) sind die PS1 Quadis großes Kino. Einer der beiden hatte den Geheimagenten. Man konnte sich also quasi schon mal anschauen, ob man den feindlichen Flieger besser rollt oder schubt. Denn auf RW1 im Feuerwinkel ist der Schleppertrecker nur eine Aktion. Kein schießen, kein Verteidigen, kleine Schiffe einfach rollen/schuben und ihre Wendigkeit um 1 senken.
Wenn es klappt, bewegt man den Gegner natürlich dahin wo der zweite Qudi gleich in RW1 zu ihm stehen wird. Damit sind wir schon bei Wendigkeit -2. Und da werden selbst die 2 roten der Quadis gefährlich. Und dank ihrem PS von 1 fliegen sie zuerst. Man muss also nur zielen und auf den Gegner zufliegen. „idiotensicher“. Lohnt sich auf jeden Fall mal auszuprobieren. Spaß für die ganze Familie quasi 🙂


Nachdem Ausflug ins Versuchslabor ein Blick auf den Club. Inzwischen häufen sich die Liga Spiele, was ich sehr schön finde. Auch die ersten zum Teil recht wilden, Welle 10 Listen werden getestet. Mein persönlicher Eindruck, so groß ist der Impact der neuen Schiffe noch nicht. Es wird zwar viel ausprobiert. Aber wirkliche Killer Listen sind noch nicht aufgetaucht…

(Wobei das Ypsilon Shuttle mit Dormitz, schon eine geile Sau ist. Einfach Advanced und Inquisitor auf maximale Reichweite Richtung Gegner stellen, schnell übers Feld fliegen und bereits in der ersten Beschuss Phase seine Raketenlast los werden und den quasi wehrlosen Gegner das wichtigste Schiff wegknallen)

Was mich dazu auch sehr freut, wir haben inzwischen eine mehrköpfige Imperial Assault Truppe. Auch da sind ein paar Neue Patienten dabei. Generell haben wir aktuell wieder einen regen Zuwachs, was auch unseren regelmäßigen Spielterminen zugute kommt! Läuft.

Was passiert noch? Hinter den Kulissen ist das Orga Team schon wieder dran die Qualität der Turniere zu verbessern.
Unter anderem konnten wir einen Datenbank Jockey ausfindig machen, der sich zur Zeit intensive mit der Datenhaltung von Schiffen, Listen und Gedöns beschäftigt. Hier sind die ersten Nebeneffekte eine genaue Statistik über geflogene Schiffe und Listen. Hierzu werde ich am WE mal einen kleinen Bericht tippern.
Das über diese Datenbank dann auch die Daten für den Stream und unser Turnier Intranet gefüttert werden ist ein weiterer positiver Nebeneffekt.

Man darf also gespannt sein.


Und weil wir ja ohne Turniere nicht können, kann ich verkünden das unser Celler Chapter am 25.3. die Dritte Auflage ihres beliebten

World of creatures Turniers

veranstalten werden. Anmeldung/Infos wie immer im T3: WoC

Die Hauptorga prüft aktuell einen Turniertermin Ende April/Anfang Mai. So das man vor dem MER nochmal die Gelegenheit hat seine Liste auszuprobieren oder neues unter Turnierbedinungen zu testen.
Sobald es genauere Infos hierzu gibt, tauchen die auch in den News auf.
Termine für die SCs kann ich euch leider noch nicht verraten. Hier sind wir in Kontakt mit befreundeten Orgas um möglichst Überschneidungen in unserer Region zu vermeiden.


Ich bin halt ein Kind der 80er…

 

Kommentar verfassen